MENUE: START - GAESTEBUCH - ISABELLA - KONTAKT

BESUCH - KULTUR - MODE - NEUES - REISEN - UNI :KATEGORIEN



Verona

Gestern waren wir in Verona, der Stadt, in der Shakespears "Romeo und Julia" spielt. Es war so wunderschön und wir hatten ganz gutes Wetter.

Auf diesem Bild ist das Amphitheater zu sehen. Wir waren nicht drin, denn es hat ziemlich viel Eintritt gekostet. Aber immerhin sind wir ein mal herumgelaufen.

Das ist die alte Brücke, die über den Fluss Etsch führt. Auf italienisch heißt er übrigens Adige.

Und hier der Blick auf den Fluss und das Ufer.

In der Stadt gibts einen Haufen alter Gebäude noch aus der Römerzeit. Damals war Verona nämlich strategisch sehr wichtig, haben wir gelernt.

Verona hat ganz viele kleine süße Gässchen. Es hat ein bisschen an Venedig erinnert, nur ohne Wasser.

11.12.11 15:13
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Laurinka (16.12.11 20:44)
Waren vor dem Theater auch die beiden Römer für Fotos?


Isabella (16.12.11 23:16)
Also, mir ist da niemand aufgefallen... Vielleicht sind die nur im Sommer da, wenn die ganzen Ausländer da sind.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen















Gratis bloggen bei
myblog.de